Schüler-Workshop Tanzakrobatik und Zeitgenössischer Tanz im Doppelpack

Eingetragen bei: Allgemein | 0

Liebe Tanzfreunde, Tanzleiter und Tanzschaffende!
Am 01. September 2019 findet unser nächster Schüler-Workshop statt.
Es werden die zwei Fachrichtungen Tanzakrobatik und Zeitgenössischer Tanz als Gesamtpaket von 2 x
80 Min. für verschiedene Altersstufen angeboten.
Die Dozenten:
Tanzakrobatik: Lennart Velten Helm
Zeitgenössischer Tanz: Matthias Markstein

Akrobatik scheint oft als etwas Starres daher zu kommen.
Betrachten wir sie aus der Perspektive des Tanzes können wir diese Starre überwinden und in einer
Leichtigkeit einen kraftvollen Ausdruck finden.
In der Tanzakrobatik lernen wir, wie wir den Boden als wichtigen Partner für
Bewegungsausführungen erleben können.
Die Wechselwirkung von großen und kleinen Bewegungen gibt uns Unterstützung, vermeintlich
schwierige Elemente wie Handstände zu verinnerlichen.
So lernen wir zum Beispiel, dass es nicht „den Handstand“ gibt, sondern so viele Möglichkeiten ihn zu
tanzen, wie Tänzer*innen im Raum sind.
Du, der Boden und ich können in der Partnerakrobatik als gleichberechtigte Partner einen
gemeinsamen Ausdruck finden.

Der Zeitgenössische Tanz vereint verschiedene Tanzstile, wie Moderner Tanz, Ballett,
Kampfsportarten (zum Bsp. Capoeira), HipHop oder Jazz Dance. Es geht weniger darum Tanzstile
nachzuahmen, sondern um Spielen mit Bewegungsideen. So geben Themen wie Rhythmus,
Koordination, Tanzen am Boden bis zum Springen, der Raumorientierung, Kräftigung und Dehnung
immer wieder neue Anreize. Gemeinsam entwickeln wir dabei Tänze – lernen verschiedenste
Musiken kennen und haben gemeinsam jede Menge Tanzfreude.

Altersgruppen
A 9 – 12 Jahre
B 13 – 16 Jahre
C ab 16 Jahre
Zeiten
Gruppe 1 und 2 (im Wechsel)
10:00 – 11:20 Uhr Tanzakrobatik / Zeitgenössischer Tanz
11:40 – 13:00 Uhr Zeitgenössischer Tanz / Tanzakrobatik
Gruppe 3 und 4 (im Wechsel)
13:20 – 14:40 Uhr Tanzakrobatik / Zeitgenössischer Tanz
15:00 – 16:20 Uhr Zeitgenössischer Tanz / Tanzakrobatik

Ort
Die genauen Information folgt baldmöglichst nach den eingegangenen Anmeldungen.