Projekte der IBT

Eingetragen bei: Allgemein | 0

Projekte der Interessengemeinschaft Berliner Tanzpädagogen

Jugend tanzt

Seit 2004 ist die IBT e.V. Veranstalter des Landeswettbewerbs JUGEND TANZT – Berlin im Vorausscheid des bundesweiten Wettbewerbs des Deutschen Bundesverband Tanz.

Landeswettbewerb für Berlin und Umgebung

 

Tanz steht für Lebensfreude, Ausdruck der Gefühle, Lust an Bewegung und Verschmelzen mit der Musik. Kinder und Jugendliche über Tanz zu fördern, zu stärken und ihnen kulturelle Kompetenzen zu vermitteln, ist ein besonderes Anliegen. Der Wettbewerb JUGEND TANZT wurde ins Leben gerufen, um Kindern und Jugendlichen die Chance zu geben, sich zu präsentieren und mit Gleichaltrigen messen zu können. Er dient der Steigerung der Tanzqualität und soll Impulse für neue Bewegungsideen geben. Gleichzeitig bietet der Wettbewerb die Möglichkeit zur vielfältigen Begegnung über die Landesgrenzen hinaus, zum gegenseitigen Austausch von Erfahrungen und Wissen, um voneinander und miteinander zu lernen. Seit Beginn des Wettbewerbs im Jahr 2004 haben bereits mehr als 6.000 Kinder und Jugendliche in den Landeswettbewerben und im Bundeswettbewerb ihr Können unter Beweis gestellt und mit großem Erfolg und beeindruckenden Leistungen teilgenommen.

Der Wettbewerb Jugend tanzt ist ein Wettbewerb des Deutschen Bundesverbandes Tanz (DBT). Er besteht aus Landes- und Bundeswettbewerben, die in aufeinander folgenden Jahren stattfinden. Der DBT führt den bundesweiten Wettbewerb Jugend tanzt durch. In den einzelnen Bundesländern werden in Verantwortung der Landesverbände Tanz die Landeswettbewerbe durchgeführt. Die dort ermittelten Preisträger werden zum Bundeswettbewerb nach Paderborn delegiert.

Die Ausschreibung mit allen Informationen, das Anmeldeformular und die Erklärungen zu den Kategorien findet ihr hier.
Bei Fragen stehen wir gern zur Verfügung: 

Wir freuen uns auf Eure Anmeldungen!

Welttanztag

Mit regelmäßigen Workshops am 29. April beteiligt sich die IBT an bundesweiten Aktion zum Welttanztag in Kooperation mit daCi Deutschland und iti Germany. In den letzten Jahren wurden je drei Workshops in Berlin-Friedrichshain veranstaltet mit Choreographen wie Kerstin Bartels, Tassilo Ebersbach und Muriel Peuckert.

Jedes Jahr sind alle tanzenden Kinder und Tanzgruppen herzlich eingeladen, die Lust haben im Sinne des Welttanztages gemeinsam mit anderen zu tanzen.

Tanzfest

Der Name ist Programm! In einer großen Tanzgala präsentieren sich die Tanzgruppen der IBT-Mitglieder. Es wird dabei ein buntes Programm verschiedener Bühnentanzrichtungen geboten. Das nächste Tanzspektrum findet am 13. April 2018 in der Werkstatt der Kulturen statt.

Seneca Intensiv

wurde durch die IBT initiiert und ist ein berufsbegleitendes Weiterbildungsprogramm, welches Fachkräften aus der Jugend-, Bildungs- und Kulturarbeit sowie pädagogisch interessierten Tänzern und Tänzerinnen eine grundlegende Qualifizierung für die Arbeit mit der Bewegung ermöglicht.

Weitere Informationen zur Ausbildung gibt es unter www.senecaintensiv.de